Now Playing Tracks

Tatsachen über Mexiko

Auf unserer kleinen Weltreise bewegen wir uns jetzt gen Norden, natürlich nur bis wir bereit sind den Atlantik zu überqueren. ;)

Mexiko liegt da genau richtig. Das schöne Land, das den größten Teil Mittelamerikas einnimmt, geografisch gesehen jedoch zu Nordamerika gehört, beherbergt eine stolze Zahl von 110 Millionen Einwohner auf 2 Millionen Quadratkilometern. Da wundert es einen nicht, dass die Bundesrepublik auf dem internationalen Ranking in den oberen Reihen vertreten ist.

Sonnenpyramide Teotihuacan

Um 1500 nach Christus hat sich das heutige Mexiko unter dem Einfluss der Maya, der Olmeken, der Tolteken und der Azteken zum Herrschaftsgebiet des letzteren Volkes, der Azteken, entwickelt. Später im frühen 16. Jahrhundert kamen die Spanier dazu. Die damaligen Entdecker landeten erst auf der Halbinsel Yucatán, bevor sie das Reich der Azteken auf dem Festland übernahmen und es zum Vizekönigreich Neuspanien erklärten.

Die “Estados Unidos Mexicanos”, zu deutsch Vereinigte Mexikanische Staaten (31 in der Zahl), erstrecken sich über atemberaubende Landschaften von Gebirgsketten und Vulkanregionen. Mexiko besitzt dabei eine der vielfältigsten Flora (26.000 Spezies) und Fauna (200.000 verschiedene Arten) dieser Welt, ein wahrer Champion der Biodiversität eben.

Selbst die Amtsprache hört bei Spanisch nicht auf. Es gibt in Mexiko bis zu 62 einheimische, anerkannte Nationalsprachen, die von ca. 6.8 % der Bevölkerung gesprochen werden. Darunter befinden sich u.A. Nahuatl, Mayathan und Mixtekisch.

Mexiko-Stadt Panorama

Die präsidiale Bundesrepublik wird heute von Felipe Calderón Hinojosa, Mitglied der christdemokratisch-konservativen Partei, regiert und erreichte kürzlich Platz 8 der Export-Weltrangliste als die führende Volkwirtschaft in Lateinamerika.

Alles in Allem gibt es genug Fakten die beweisen, dass Mexiko nicht nur vielfältig sondern auch bestimmt eine Reise wert ist!

(Bildquelle: http://reinep.wordpress.com/2010/08/04/deliberate-sealed-tunnel-under-sun-pyramid-on-teotihuacan-found/

http://reisen.woxikon.de/uploads/reisen/2011/05/600x450-Panorama-Mexiko-City.jpg )

Portugiesisch lernen leicht gemacht

Die portugiesische Sprache übt auf viele Urlauber die Portugal bereisen einen großen Reiz aus. Die nahe Verwandtschaft zu spanisch, die ebenfalls zu der Familie der romanischen Sprachen gehört, ist wie alle Sprachen aus der Gruppe aus dem Lateinischen hervorgegangen, allerdings nicht aus der klassischen Variante, sondern aus einem Dialekt des alten Gallaecia. Das heutige klassische portugiesisch basiert auf dem Lissaboner Dialekt und wird in Portugal, Brasilien, auf einigen Inseln im Atlantischen Ozean, in Angola, Moçambique und anderen früheren Kolonien in Afrika und Asien sowie in Teilen von Indonesien gesprochen. Portugiesisch ist nicht nur in Portugal Amtssprache, sondern auch in Brasilien, Angola und in seinen weiteren Verbreitungsgebieten, was die Auswahl des Reisezieles wenn man Sprachaufenthalte plant sehr großzügig auswählen lässt.

Brasilien lockt jedes Jahr Tausende von Urlauber an, und das nicht nur wegen der vielen Sonne und der Strände, sondern auch gerade zum weltberühmten Karneval in Rio, oder zu anderen Ereignissen wie zum Beispiel dem Formel 1.

Sport wird in Brasilien ganz groß geschrieben, gerade der Fußball ist dort eine Ehrensache. Das Land vereint gekonnt den Glanz von Großstädten mit der fast unberührten Natur der Regenwälder. Wenn man die Gelegenheit hat seinen Sprachkurs in einem Land wie Brasilien zu machen sollte man das ausnutzen, damit man nicht nur die portugiesische Sprache lernt, sondern einen Eindruck gewinnt von Muttersprachlern in ihrem Heimatland.

Portugiesisch lernen ist auf alle Fälle sehr empfehlenswert da alleine über 210 Mio. Menschen auf der Erde diese Sprache als Muttersprache sprechen und man wenn man sich für Lateinamerika oder die iberische Halbinsel begeistert, den Einheimischen einfach ein Stück näher rutscht, wenn man sich in der Landessprache artikulieren kann.

Eine Sprachreise nach Brasilien ist die perfekte Kombination aus einem klassischen Urlaub und eines Sprachkurses und wird dem Reisenden lange in Erinnerung bleiben, und das nicht nur aufgrund der gewonnenen Sprachkenntnisse!

 

image

(Bildquelle: http://www.trafficnews.ec/images/stories/Noticias2010/marzo/09-rio.jpg )

To Tumblr, Love Pixel Union